ElitePartner - Test: Wie elitär darf man bei der Partnerwahl sein?

Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 3193 von /homepages/39/d540648418/htdocs/webserver/casualdating-experten.DE/includes/bootstrap.inc).
ElitePartner
Art der Seite: 
Preisklasse: 
Gehoben
Zielgruppe: 
35-45
45-55
über 55
Dauer der Registrierung: 
10-20 Minuten
Gesamtwertung: 
7

Zusammenfassung ElitePartner

Anspruchsvoll, gebildet, kultiviert und niveauvoll sollen sie sein, die Singles bei ElitePartner. Die elitäre Partnervermittlung punktet auch bei der Datensicherheit und Authentizität der Profile.

Wertung ElitePartner

Nutzerbewertung Männer: 
80%
Nutzerbewertung Frauen: 
79%
Nutzer in Deutschland: 
950 000
Anteil Männer: 
45%
Anteil Frauen: 
55%
Wertung Kommunikationsfeatures: 
7
Wertung Suchfunktionen: 
7
Wertung Usability / Bedienfreundlichkeit: 
7
Wertung der kostenlosen Funktionen: 
8

Details zu ElitePartner

ElitePartner ist, wie der Name schon sagt, eine Partnervermittlung, die sich selbst und ihre Mitglieder für die Elite der Partnersuchenden hält. Bei ElitePartner sollen sich Menschen finden, die anspruchsvoller, gebildeter, kultivierter und niveauvoller sind als die Singles bei anderen Singlebörsen. Tatsächlich spricht der Akademikeranteil dafür, dass es hier intellektueller zugehen könnte als anderswo. Unser Stichproben-Test bei ElitePartner hat eine Akademiker-Quote von 75% ergeben und auch die Singles ohne akademischen Grad denken zumindest, dass die den Studierten auf Augenhöhe begegnen können. Ob Elitedenken allerdings bei der Partnersuche hilfreich ist, da sind wir uns auch nach dem ausführlichen ElitePartner-Test uneinig. Studien legen zwar nahe, dass Beziehungen zwischen Partnern mit ähnlichem Bildungsniveau besonders gut funktionieren. Andererseits haftet dem Begriff Elite auch ein Hauch von Arroganz und Überheblichkeit an. Letztendlich spricht die Qualität der Profile, die hohe Erfolgsquote und die Seriosität der Plattform für Elitepartner, doch Singles, die auf andere Suchkriterien mehr wert legen, fühlen sich eventuell unwohl.

Der Persönlichkeitstest bei ElitePartner

Ähnlich wie bei anderen Partnervermittlungen sollte man sich auch hier Zeit nehmen, um den ausführlichen Persönlichkeitstest auszufüllen, damit man im Anschluss passende Partnervorschäge bekommt. Die Fragen sind verständlich formuliert und werden abwechslungsreich dargestellt. Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt zwar 15-20 Minuten in Anspruch, ist aber nicht langweilig. Bereit im letzten Abschnitt des Fragebogens zeigt sich, worauf bei ElitePartner wirklich Wert gelegt wird. Während bei anderen Partnervermittlungen nur der höchste Bildungsabschluss abgefragt wird, muss bei ElitePartner der akademische Grad, der abgeschlossene Studiengang und die besuchte Universität/Akademie angegeben werden. Das jährliche Bruttoeinkommen beginnt bei “unter 25.000 Euro" und geht bis "über 200.000," Niveau wird hier also nicht nur mit Bildung, sondern auch mit hohem Einkommen gleichgesetzt.

Die Partnerempfehlungen bei ElitePartner

Der Fokus der Partnersuche sind die individuellen Partnervorschläge, die basierend auf der Auswertung des Persönlichkeitstests präsentiert werden. ElitePartner ist offensichtlich überzeugt von der Effektivität des Matchings, denn als Mitglied hat man wenig andere Möglichkeiten, die Suche zu gestalten. Die Suchkriterien beschränken sich auf wenige Eckdaten, wie Alter, Größe, Rauchgewohnheiten, Kinderstatus und Kinderwunsch. Zuletzt kann man nach Region (als Premium-Mitglied auch nach Postleitzahl) filtern und sich, natürlich, auch nur Mitglieder mit akademischer Ausbildung anzeigen lassen. Auch im Profil besteht wenig Gestaltungsfreiheit. Das mag teils dem höheren Durchschnittsalter der ElitePartner-Mitglieder geschuldet sein, die mit einer strukturierten, angeleiteten Profilgestaltung besser zurecht kommen als mit einer Fülle von Funktionalitäten. Es spricht jedoch auch dafür, dass man hier mehr auf den Algorithmus vertraut als auf Instinkt, Bauchgefühl und Anziehungskraft.

Kontakte bei ElitePartner

Bei den Kontakten zeigt sich dann, wozu eine elitäre Partnersuche gut sein kann: Die Anzahl der unvollständigen Profile ist sehr niedrig, die meisten Nachrichten machen zumindest den Anschein, dass sich die Verfasser Mühe gegeben haben. Frauen müssen hier nicht damit rechnen, plump angemacht zu werden oder mit unpersönlichen Massenmails bombardiert zu werden. Die kostspielige Premium-Mitgliedschaft, der elitäre Anspruch und nicht zuletzt die manuelle Prüfung der Profile durch den Kundenservice helfen also tatsächlich, das Niveau zu haben. Mit dem kostenfreien Basiszugang kommt man allerdings nicht weit, so dass sich - ähnlich wie bei den meisten Partnervermittlungen - der frühzeitige Kauf einer Premium-Mitgliedschaft empfiehlt.

Fazit: Auch wenn man einen Uni-Abschluss nicht für das absolute Maß aller Dinge hält, kann man auf ElitePartner interessante Singles kennen lernen, die es mit der Partnersuche ernst meinen.

Kosten und Tarife von ElitePartner

TWEN Special für Singles unter 30, pro Monat ab 12,50 € Jetzt 50% sparen
24 Monatspaket pro Monat (bei einmaliger Zahlung) 24,90 € Jetzt kostenlos testen
12 Monatspaket pro Monat (bei einmaliger Zahlung) 39,90 € Jetzt kostenlos testen
6 Monatspaket, Preis pro Monat im Abo 49,90 € Jetzt kostenlos testen
3 Monatspaket, Preis pro Monat im Abo 69,90 € Jetzt kostenlos testen

Tab function sets

Bewertung von ElitePartner durch die Redaktion

Vorteile: 
  • Hoher Akademikeranteil.
  • Überprüfte Profile von hoher Qualität.
  • Wissenschaftsbasiertes Matching.
  • Singles mit ernsthaften Absichten.
  • Datenschutz vorbildlich
  • Neben längeren Abo-Laufzeiten gibt es auch ein 3-Monatspaket.
Nachteile: 
  • Abschreckend für Singles ohne Hochschulabschluss.
  • Arroganz mancher Mitglieder.
  • Wenig Flexibilität in der Profilgestaltung.
  • Kaum Möglichkeiten ohne Premium-Zugang.

In Kürze

Im Test: ElitePartner - Test: Wie elitär darf man bei der Partnerwahl sein?
Wertung der Redaktion von: Dating-Insider.de
Gesamtergebnis: 7 / 10

Weitere Informationen

Elitepartner Chat: Die unkomplizierte Form der Singlesuche Seit mehreren Jahren verfolgen wir den Single Chat Markt im Detail. Wir haben neben dem Elitepartner Chat auch viele andere Single Chats... (mehr lesen)
Elitepartner kündigen leicht gemacht: Das sollten Sie beachten, um Elitepartner zu kündigen Wenn Sie Elitepartner kündigen möchten, sollten Sie die untenstehenden Tipps genau lesen und beachten,... (mehr lesen)
Elitepartner Preise: Hier erfahren Sie Details zu den Elitepartner Preisen Seit Jahren verfolgen wir den Online Singlebörsen Markt sehr im Detail. Wir haben neben Elitepartner auch andere Dating-... (mehr lesen)
Elitepartner Test: Lesen Sie, wie gut Elitepartner wirklich ist Seit mehreren Jahren verfolgen wir den Online-Dating Markt ganz genau. Wir haben zahlreiche Dating-Portale sowie Flirt Apps getestet... (mehr lesen)
Elitepartner kostenlos? Erfahren Sie mehr darüber, ob und wie Sie Elitepartner kostenlos nutzen können. Wir haben viele Online Dating Börsen und Flirt Apps im Hinblick auf die Kosten und die... (mehr lesen)
Elitepartner App im Test: Wie gut ist Elitepartner wirklich? Wir haben jede Menge Dating-Portale und Flirt Apps analysiert, bewertet und fassen auf dieser Seite die wesentlichen Infos sowie... (mehr lesen)
Im Gegensatz zu den meisten Partnervermittlungen gibt es bei ElitePartner eine riesige Preisspanne, unterschiedliche Preismodelle für verschiedene Mitgliedergruppen und offen kommunizierte Rabatt-... (mehr lesen)