Parship - Test: Ist die Partnervermittlung der Weg zur Liebe fürs Leben?

Fehlermeldung

Deprecated function: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in require_once() (Zeile 3193 von /homepages/39/d540648418/htdocs/webserver/casualdating-experten.DE/includes/bootstrap.inc).
Parship
Art der Seite: 
Preisklasse: 
Gehoben
Zielgruppe: 
35-45
45-55
über 55
Dauer der Registrierung: 
20-60 Minuten
Gesamtwertung: 
9

Zusammenfassung Parship

Bei PARSHIP werden Singles fündig, die es mit der Partnersuche wirklich ernst meinen. Wer bereit ist, Zeit und Geld zu investieren, der wird mit wirklich passenden Partnervorschlägen, vielleicht sogar mit dem Partner fürs Leben, belohnt.

Wertung Parship

Nutzerbewertung Männer: 
94%
Nutzerbewertung Frauen: 
97%
Nutzer in Deutschland: 
5 000 000
Anteil Männer: 
49%
Anteil Frauen: 
51%
Wertung Kommunikationsfeatures: 
9
Wertung Suchfunktionen: 
9
Wertung Usability / Bedienfreundlichkeit: 
9
Wertung der kostenlosen Funktionen: 
8

Tipp für mehr Erfolg

Bei der Suche nach einem richtigen Partner sollten Sie sich in Ruhe umsehen und mehrere potentielle Partner treffen. Online-Dating ist ein Lifestyle-Produkt heutzutage und niemand erwartet von Ihnen, dass Sie sich sofort für den/die Erstbeste(n) entscheiden. Es empfiehlt sich deshalb z.B. eine 12-Monatige Parship Premiummitgliedschaft abzuschließen, um dann ganz ohne Zeitdruck nach dem richtigen Partner zu suchen.

Details zu Parship

Eins vorweg: wer schnell, billig oder gar kostenlos Kontakte knüpfen, flirten und Dates suchen will, der ist bei PARSHIP an der falschen Adresse. Wer dagegen ernsthaft auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung ist, der hat hier gute Chancen, die Liebe fürs Leben zu finden. Grundvoraussetzung ist allerdings die Bereitschaft, sowohl Zeit als auch Geld zu investieren, denn bei PARSHIP kommt man weder um den äußerst ausführlichen Persönlichkeitstest, noch um die kostspielige Premium-Mitgliedschaft herum. Unser PARSHIP-Test zeigt jedoch, dass sich die Investition durchaus lohnt, denn die Chance, hier einen passenden Lebenspartner zu finden, ist wesentlich höher als bei kostenlosen Partnerbörsen oder günstigeren Kontaktanzeigen-Portalen. 

PARSHIP kostet: Zeit

Das Partnervermittlungs-Prinzip bei PARSHIP basiert auf der Annahme, dass eine ausgewogene Mischung aus Gemeinsamkeiten und Unterschieden zwischen zwei Partnern die Wahrscheinlichkeit einer harmonischen und glücklichen Beziehung erhöht. Singles müssen daher zuerst einen ausführlichen Persönlichkeitstest ausfüllen, der beziehungsrelevante Persönlichkeitsmerkmale auslotet. Basierend auf dem Testergebnis werden Ihnen dann Mitglieder vorgeschlagen, deren Persönlichkeit besonders gut zu Ihrer passt. Das bedeutet nicht, dass alle Partnervorschläge in jedem Aspekt die gleichen Antworten gegeben haben, sondern dass Sie in manchen Bereichen ähnlich sind, sich in anderen perfekt ergänzen.

Der Persönlichkeitstest soll in etwa 20 Minuten in Anspruch nehmen. Unsere PARSHIP-Tester konnten mehrheitlich bestätigen, dass er sie eher weniger Zeit gekostet hat, aber man sollte sich doch mindestens eine viertel Stunde Zeit nehmen, um die Fragen zu lesen und sie vernünftig zu beantworten. Die Fragen sind sehr konkret formuliert, die vorgegebenen Antworten meist eindeutig und es finden sich - im Vergleich zu den Persönlichkeitstests bei manchen anderen Partnervermittlungen - angenehm wenige Abschnitte im Fragebogen, deren Sinn sich einem so gar nicht erschließen. Wer Interesse daran hat, mehr über sich selbst zu erfahren und bereit ist, die Partnerwahl ein Stück weit einem Computer-Algorithmus zu überlassen, dem wird der Fragebogen und das Lesen der Testergebnisse Spaß machen. Jeder Single, der Erfahrungen mit Onlinedating-Seiten gemacht hat, auf denen man vor lauter Profil-Bäumen den Single-Wald nicht mehr sieht, wird dankbar sein, dass er bei PARSHIP eine relativ kleine, dafür aber feine Auswahl passender Profile präsentiert bekommt. So gesehen wird die Zeit, die in den Persönlichkeitstest investiert wurde, am Ende sogar an anderer Stelle gespart.

PARSHIP kostet: Geld

Wer schon so viel Zeit in den Persönlichkeitstest investiert hat, der will natürlich auch sehen, welche Traumpartner PARSHIP ausgewählt hat und die attraktivsten Partnervorschläge gleich kontaktieren. Leider ist keins von beiden ohne Premium-Mitgliedschaft möglich. In der Basis-Mitgliedschaft sieht man die Bilder der anderen Mitglieder nur verschwommen. Nachrichten schreiben kann man nur in extrem begrenztem Umfang und nach einer Logik, die ausschließlich dazu dient, einen so neugierig zu machen, dass man Premium-Mitglied wird, um die Antworten lesen zu können. Qualität hat eben ihren Preis und bei PARSHIP bekommt man durchaus Einiges für sein Geld.

Warum sich PARSHIP lohnt

  • Ernsthaftigkeit: Die teure Premium-Mitgliedschaft mit langen Laufzeiten schreckt alle ab, die es nicht ernst meinen.
  • Anspruch: Hier tummeln sich Singles, die es ernst meinen... und die es sich auch leisten können.
  • Authentizität: Das Scam-, Spam- und Fake-Potenzial sinkt durch die eingeschränkten Basis-Optionen.

Unser PARSHIP-Test hat ergeben, dass sich die kostspielige Partnervermittlung durchaus lohnt - für Mitglieder, die ernsthaft auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung sind. Registrieren Sie sich nur, wenn Sie zumindest die Möglichkeit in Betracht ziehen, bei Gefallen eine Premium-Mitgliedschaft zu kaufen.

Achtung: Die Preisgestaltung ist bei PARSHIP uneinheitlich und undurchsichtig, es werden unterschiedliche Optionen und Rabatte angeboten. Es kann gut sein, dass die Ihnen angezeigten Preise von den unten angezeigten Tarifen abweichen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich gleich nach der  Registrierung ein paar Stunden Zeit, um sich bei PARSHIP umzusehen, sich mit der Website vertraut zu machen und die ersten Partnervorschläge anzusehen. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, dann werden Sie gleich Premium-Mitglied. So profitieren Sie vom Willkommensangebot, das PARSHIP Neumitgliedern macht.

Mit der PARSHIP App kostenlos unterwegs flirten

PARSHIP gibt allen Premium Mitgliedern die Möglichkeit die eigene App kostenlos zu nutzen. Wer sich also online auf Parship.de registriert hatte, kann auch mit den gleichen Zugangsdaten die App nutzen.

Die App ist in allen gängigen App Stores (Android oder iOS App Store) kostenlos verfügbar. Wenn Sie sich also für Partnersuche über Parship.de entscheiden, sollten Sie die App auf jeden Fall herunterladen. Mit der Parship App sind Sie dann bei Ihren Flirts örtlich sehr flexibel.

Sie können die App natürlich jederzeit unterwegs verwenden und so beispielsweise Wartezeiten an der Bushaltestelle überbrücken, Sie können aber auch bequem mit Ihrem Tablet oder Smartphone von ihrer Couch aus auf Parship zugreifen. Die App gibt Ihnen außerdem die Möglichkeit Fotos hochzuladen. Wenn Sie situativ einen interessanten Schnappschuss von Ihnen eingefangen haben, könnten Sie auch flexibel neue Fotos über die App hochladen.

Parship FAQ

Immer wieder erreichen uns Anfragen von unseren Lesern, die ähnlich sind. An dieser Stelle möchten wir all diese Anfragen rund um Parship.de bündeln und gesammelt beantworten.

Wie unterscheidet sich Parship von Elitepartner oder eDarling?

Sowohl Parship, Elitepartner als auch eDarling arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip. Von daher ist diese Frage mehr als gerechtfertigt. Alle drei Portale zielen auf die Vermittlung eines Lebenspartners ab und alle drei nehmen dabei einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest zur Hilfe.

Ohne im Detail auf die Kosten der jeweiligen Portale zu blicken, ist Parship für uns aktuell die klare Nummer 1 in Deutschland, da hier zur Zeit einfach die meisten Mitglieder zu finden sind. Auf keiner anderen Partnerbörse ist die Aktivität momentan so hoch wie auf Parship.de.

Die Preise der Plattformen sind alle im ähnlichen Bereich angesiedelt, wobei Parship tatsächlich einen leicht höheren Preis hat. Im Vergleich der 6 monatigen Mitgliedschaften kostet Parship ca. 5-10 Euro mehr pro Monat. Doch die etwas höheren Kosten lohnen sich auf jeden Fall.

Wenn Sie noch ein etwas besseres Gefühl für die Singles bekommen möchten, die auf diesen Plattformen angemeldet sind, haben unsere Tests folgendes ergeben:

Elitepartner: Höchster Akademiker Anteil
Parship: Hier findet man auch ähnlich viele Akademiker wie bei Elitepartner, aber auch viele andere interessante Berufsgruppen. Ein guter Mix eben.
eDarling: Hier ist die Anzahl der Akademiker am geringsten.

Was ist eigentlich das Parship Prinzip?

Man liest häufig in der Presse vom Parship Prinzip und auch Parship selbst spricht häufig in der eigenen Werbung vom so genannten Parship Prinzip. Doch was heißt das genau?

Beim Parship Prinzip geht es darum, wie die Kontaktvorschläge ermittelt werden. Bei allen Partnervermittlungen werden die Kontaktvorschläge auf Basis des Persönlichkeitstests ermittelt. Der Persönlichkeitstest von Parship.de zielt insbesondere darauf ab, Mitglider zusammenzubringen, die eine langanhaltende Beziehung miteinander führen können. Hier geht es also nicht nur um das kurzfristige und oberflächliche Matching, sondern auch darum, dass die Paare auch im Alltag miteinander gut auskommen können.

Der Persönlichkeitstest von Parship beruht auf einer wissenschaftlichen Arbeit von Prof. Dr. Hugo Schmale. Seinerzeit war Parship die erste Dating-Plattform im deutschsprachigen Raum, die auf eine wissenschatliche Matching-Methode gesetzt hatte. Die Erkenntnisse von Dr. Schmale gepaart mit den neuesten Erkenntnissen zur Paarforschung und die jahrelange Erfahrung von Parship in der Vermittlung von Singles, ergeben das viel beschworene Parship Prinzip.

Parship oder Tinder? Das ist hier die Frage! 

Nicht wirklich! Parship und Tinder sollte man nicht miteinander vergleichen. Singles, die Parship nutzen, meinen es Ernst mit der Partnersuche. Bei der Tinder App geht es in der Regel um oberflächliche und unverbindliche Bekanntschaften. Auch das hat natürlich eine Daseinsberechtigung. Wer den schnellen und unverbindlichen Flirt will, kann kostenlose Apps verwenden, um in das Thema des Flirtens reizukommen.

Wer sich aber wirklich einen neuen und passenden Partner aus ganzem Herzen wünscht, geht jeden Falls nicht zu Tinder. Da gibt es viele andere und bessere Alternativen. Parship ist sicherlich eine davon. Während Tinder oberflächlich, visuell die einzelnen Mitglieder zusammenbringt, gibt es bei Parship das wissenschaftliche Matching auf Basis der Persönlichkeit.

Sie können die Tinder App natürlich gerne ausprobieren. Es kostet Sie nichts. Das "einzige" Investment ist Ihre Zeit. Man kann bei Tinder wirklich viel kostbare Zeit mit unpassenden Dates verschwenden. Wenn Sie aber sorgfältig filtern, kann die Nutzung einer solchen App eine gute und unterhaltende Beimischung sein.

Wie sind Eure Erfahrungen mit der Zeitspanne, bis man eine passende Person gefunden hat?

Diese Frage ist natürlich sehr individuell zu beantworten. Der eine möchte 20 Dates ausmachen, bis er sich auf einen neuen Partner festlegt, der andere ist auch mit 5 unterschiedlichen Dates zufrieden. Wenn wir auf die Erfahrungen unserer Tester und vieler Leser zurückblicken, hat es sich aber gezeigt, dass eine 6-12 monatige Mitgliedschaft die besten Erfolge brachte. Natürlich haben wir die Erfahrungen gemacht, dass einige Nutzer bereits nach 3 Monaten einen Partner gefunden haben, doch die Regel ist es nicht. Um eine wirklich passende Person zu finden, sollte man sich 6 Monate Zeit nehmen. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei solch einer Mitgliedschaft sehr gut. Ein 24 monatiges Abo würden wir hingegen nicht empfehlen. 24 Monate ist eine wirklich lange Zeit. Manche Nutzer haben sich in dieser Zeit bereits zum zweiten Mal verliebt.

Welche Erfahrungen haben Sie in der Vergangenheit gemacht? Schreiben Sie uns, damit wir Ihre Erfahrungen mit unseren Lesern teilen können info@dating-insider.de

Kosten und Tarife von Parship

6 Monate Premium-Mitgliedschaft pro Monat (bei einmaliger Zahlung) 54,90 € Jetzt testen
12 Monate Premium-Mitgliedschaft pro Monat (bei einmaliger Zahlung) 39,90 € Jetzt mit Jahresmitgliedschaft sparen
24 Monate Premium-Mitgliedschaft pro Monat (bei einmaliger Zahlung) 24,90 € Jetzt mit 2-Jahresmitgliedschaft sparen

Tab function sets

Bewertung von Parship durch die Redaktion

Vorteile: 
  • Ansprechendes Design, hochwertige Funktionalität.
  • Hohe Qualität der Profile, ernste Absichten der Mitglieder.
  • Beachtliche Erfolgsquote.
  • Datenschutz hat hohen Stellenwert (TÜV Süd zertifiziert)
  • Kostenlose und ausgereifte App
Nachteile: 
  • Allein die Registrierung nimmt viel Zeit in Anspruch.
  • Kostenlose Mitgliedschaft bietet sehr wenige Funktionen.
  • Undurchsichtige Preisgestaltung.
  • Lange Laufzeiten der Premium-Mitgliedschaft (mindestens 6 Monate).
  • Die günstigsten Preise gibt es nur bei sofortiger Bezahlung des gesamten Betrags.

Bei der Partnersuche im Internet sind versteckte Kosten und unklare Kündigungsmodalitäten immer wieder ein Thema unserer Nutzer. Bei einem Anbieter wie PARSHIP, der sehr bekannt und groß ist, ist da vieles zum Glück transparenter. Allein schon, weil Verbraucherschützer ein Auge auf die Rechtmäßigkeit haben. Dennoch sollte einem Nutzer klar sein: erst als Premiummietglied hat man wirklich gute Chancen, einen Partner zu finden. Und das geht nicht von heute auf morgen. Wir schätzen, dass es im Schnitt 6-12 Monate dauert, bis man den Traumpartner gefunden hat. Bis dahing summieren sich die Kosten der Mitgliedschaft. Aber andererseits spart man ja wieder Kosten, denn die Preise für Cocktails in einer Bar oder die Kosten für ein schönes Kennenlernessen spart man sich online ja. Von dem her finden wir die Parship Preise wieder voll in Ordnung.

Und klar, der technische Aufwand von Parship ist immens. Daher kann eine Premiummitgliedschaft natürlich nicht kostenlos sein. Und was wir von unseren Nutzern erfahren, ist, dass selbst eine Probemitgliedschaft bzw. ein Probemonat in der Regel zu kurz ist, um einen Partner zu finden. Wir empfehlen daher, hören sie auf die Parship Erfahrungen anderer Nutzer und verabschieden Sie sich von dem Wunsch Parship kostenlos zu nutzen, und investieren Sie mit gutem Gewissen in eine Top Partnervermittlung in Deutschland. Es wird sich auszahlen! Parship gibt es übrigends auch mobil. Am besten mal testen, wie geeignet Parship mobil für Sie nützlich ist.

Haben Sie dann einen Partner gefunden, möchten sie sicherlich Ihr Profil löschen bzw. Ihr Konto löschen. Dafür müssen sie noch einmal zum Login und können dann in Ihren Kontoeinstellungen das Profil löschen. Sicherheitshalber empfiehlt sich immer, die Kündigung zusätzlich schriftlich oder per FAX einzureichen.

In Kürze

Im Test: Parship - Test: Ist die Partnervermittlung der Weg zur Liebe fürs Leben?
Wertung der Redaktion von: Dating-Insider.de
Gesamtergebnis: 9 / 10

Weitere Informationen

Parship Chat: Die unkomplizierte Form des Flirtens Seit einigen Jahren verfolgen wir den Flirt Chat Markt ganz genau. Wir haben neben dem Parship Chat auch viele weitere Flirt Chats sowie Dating... (mehr lesen)
Parship kündigen leicht gemacht: Das sollten Sie beachten, um Parship zu kündigen Sie möchten Ihr Abo bei Parship kündigen? Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite, worauf Sie achten müssen, um Ihren... (mehr lesen)
Parship Preise: Wie hoch sind die Parship Preise und wann fallen welche an? Seit einigen Jahren verfolgen wir den Online-Dating Markt sehr im Detail. Wir haben neben Parship auch andere Dating-... (mehr lesen)
Parship Test: Erfahren Sie mehr über die Gütequalität von Parship Seit mehreren Jahren verfolgen wir den Online Singlebörsen Markt im Detail. Wir haben viele Dating-Portale sowie Dating Apps unter... (mehr lesen)
Kann man mit Parship kostenlos flirten? Details hierzu untenstehend! Wir haben zahlreiche Dating-Portale und Dating Apps im Hinblick auf die Preise und die Möglichkeit der kostenlosen Nutzung... (mehr lesen)
Getestet: Parship App im direkten Vergleich mit andern Dating Seiten und Flirt-Apps Wir haben viele Singlebörsen und Dating Apps analysiert und bewertet und fassen auf dieser Seite die... (mehr lesen)
Billig? Ist nicht! Wer bei PARSHIP auf Partnersuche geht, muss mit gewissen Kosten rechnen. Ob sich die PARSHIP Kosten auszahlen und ob es sich lohnt, auf ein gutes PARSHIP Sonderangebot zu warten,... (mehr lesen)