Sie sucht ihn: So suchen Frauen heute nach Männern im Internet

„Sie sucht ihn“ ist ein sehr bekanntes Schlagwort aus der Zeit, bevor das Internet den Siegeszug um die Welt angetreten ist. Unter der „Sie sucht ihn“ Kategorie haben früher Frauen Kontaktanzeigen in einer Zeitung aufgegeben, um nach einem Mann zu suchen

Heute werden „Sie sucht ihn“ Anzeigen in einer Zeitung kaum mehr beachtet, denn die Nutzer haben viele Aktivitäten ins Netz verlagert. In den vergangenen Jahren kamen zahlreiche neue Online- und Mobile Dating Angebote auf den Markt, um die althergebrachte Kontaktanzeige abzulösen.

Damit ist aber auch der gesamte Kontaktanzeigen-Markt ziemlich unübersichtlich geworden. Allein in Deutschland gibt es deutlich mehr als hundert unterschiedliche Singlebörsen. Für jede Nische, für jeden Fetisch und für Jedermann gibt es so zusagen ein passendes Online-Dating-Angebot

Um in den unübersichtlichen Markt etwas mehr Transparenz zu bringen, haben wir zum einen die wirklich relevanten Kontaktanzeigen-Portale rausgepickt, dies Kategorisier, bewertet und miteinander verglichen. Untenstehend sehen Sie unsere Favoriten in den Kategorien lockerer Flirt, Ernsthafte Partnersuche und Sexdates.


Bild: Testsieger in Deutschland in der Kategorie Flirt, Partnervermittlung und Casual Dating

Unterschiedliche Kategorien der Sie sucht ihn Anzeigen

Wie bereits weiter oben angedeutet, gibt es unterschiedliche Motive weshalb Frauen unter „Sie sucht ihn“ nach Männern suchen. Ein häufiger Fall der Eintritt ist einfach ein unverbindlicher Flirt. Ohne etwas bestimmtes in Schilde zu führen, wünschen sich viele Frauen einen aufregenden Flirt, um dann zu sehen, was daraus werden kann. Zu den bekanntesten Flirtportalen zählt in Deutschland Friendscout24 oder Neu.de

Ein weiterer stark verbreiteter Anwendungsfall ist die ernsthafte Partnersuche. In dieser Kategorie geht es so zu sagen ans Eingemachte. Eine Frau möchte sesshaft werden und nun endlich einen Partner fürs Leben kennenlernen. Solche Portale arbeiten mit einem Persönlichkeitstest und versuchen auf diese Weise Menschen einander vorzustellen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit über längere Zeit hinweg miteinander Leben können.

Eine weitere immer beliebtere Kategorie nennt sich Casual Dating. Nicht jede Frau möchte sofort den Partner fürs Leben finden und heiraten. Immer mehr Frauen möchten Ihr Leben in vollen Zügen auskosten und sich ausprobieren. Sexdating ist die perfekt Lösung, wenn eine Frau hohe Lust auf männliche Gesellschaft hat, sich aber nicht zwingend binden möchte. Hier auf beiden Seiten von vornherein klar, dass man sich lediglich zum Sex trifft und ein paar schöne Stunden gemeinsam verbringt. Danach geht jeder wieder seinen Weg.

Hinzu kommen natürlich noch viele andere Unterkategorien, die wir zum Teil auf der nachfolgenden Grafik sehen können.


Bild: Unterschiedliche Kategorien beim Online- und Mobile Dating

Sie sucht Ihn – Frauen berichten von Ihren Sehnsüchten und Motiven

Im Verlauf unserer Tests haben wir die Möglichkeit gehabt zahlreiche interessante Frauen kennenzulernen. Bei der Gelegenheit haben wir uns unterschiedliche Aussagen gemerkt oder notiert. Nachfolgend bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Psychologie der Frau, wenn sie sich dazu entscheidet eine Sie sucht ihn Anzeige im Internet zu schalten.

Stefanie K., PTA, Berlin (28)

"Klassische Kleinanzeigen à la "Ich schlank, blond und humorvoll suche einen netten Mann für gemeinsame Ausflüge in die Natur und mehr. Mind. 180 cm und im Umkreis von 20 km" haben definitiv ausgedient. Ich bin zwar single und ich suche auch einen Mann für die große Liebe. Heutzutage würde ich aber keine "sie sucht ihn" Anzeige in der Berliner Tageszeitung schalten. Ha, Ha - dazu gibt es Apps und das Internet. Der große Vorteil von zeitgemäßen Online Anzeigen liegt darin, dass man auch mit Bildern arbeiten kann. Wie die Figur ist, sieht man sofort und kann die andere Person sofort kontaktieren anstatt an einen Chiffre Code zu schreiben. "

Julia N., Einzelhandelskauffrau, Köln (24)

"Sie sucht ihn in Köln"? Das habe ich nie verstanden. Bin aber wohl nicht mehr die Generation, die eine Kleinanzeige schalten, um ihr Herz zu vergeben. Ich habe mich bei einigen Apps angemeldet, um zu sehen, welche Männer man so trifft. Ich will ein bisschen Spaß und Unterhaltung. Wenn mehr daraus wird, freue ich mich natürlich. Ich suche jetzt aber nicht nach einem Typen um jeden Preis. Ich habe viele nette Freunde, wir machen viel zusammen, gehen ins Kino oder essen, danach tanzen und laute Musik genießen. Ich bin glücklich. Aber klar, wenn der Traumprinz über den Weg läuft, sage ich nicht nein. Hi, Hi."

Lisa S., Sales Manager, München (28)

"Die klassischen "Sie sucht ihn" und "er sucht sie" Anzeigen sind überholt. Es hat sich in den letzten Jahren in der Branche sehr viel getan. Nicht nur, dass neu Apps auf den Markt gekommen sind, auch freizügiger wurde das Ganze. Man verabredet sich heute auch über eine Online Anzeige einfach zum Sex. Ich habe gerade keine Lust auf eine Beziehung, weil ich die letzten 5 Jahre sehr monogam gelebt habe. Nun möchte ich noch viel Neues ausprobieren und habe mich bei Casual Dating Portalen angegeben. Also so zu sagen bei der erotischen Version der althergebrachten Sie sucht ihn Kontaktanzeige. Hier geht es nur um den kurzfristigen Spaß. Für den Moment reicht es mir vollkommen. Ich will unabhängig sein und Spaß haben. Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich noch experimentieren kann. In zwei, drei Jahren mache ich mir natürlich wieder Gedanken über eine eigene Familie und Kinder. "

Claudia R., PR Managerin, Hamburg (34)

"Ich bin jetzt 34 Jahre alt, es wird also Zeit wirklich etwas ernstes zu finden. Für mich gelt jetzt entweder oder. Auf irgendwas dazwischen hab ich keine Lust mehr. Mingle scheint aktuell der Trendbegriff zu sein. Also auch so etwas neumodisches wie Freundschaft mit Vorteilen. Das ist nichts mehr für mich. Ich möchte ankommen, mich fallen lassen und eine Familie gründen. Liebe Männer, groß und stark, so seid Ihr denn?! Ich habe mich kürzlich für Parship entschieden, weil hier die meisten Leute in meiner Altersklasse nach etwas Festem suchen. Wie ich eben auch. Klassische sie sucht / er sucht Anzeigen in der Zeitung machen für mich keinen Sinn mehr."

Kontaktanzeigen - Unterschiede früher und heute

Die Stimmen der Damen geben Ihnen ein Gefühl, wo die gedruckte Kontaktanzeige mittlerweile angekommen ist. So gesehen hat sie keine Relevanz mehr. Aber was hat sich verändert im Vergleich früher zu heute? Wo liegen die Unterschiede zwischen der alten und der neuen Welt?

In der alten Welt war eine gedruckte Zeitung die einzige Möglichkeit, um Lokal eine möglichst breite Masse von Menschen zu erreichen. Hat man nach Liebe außerhalb des eigenen Freundes- und Bekanntenkreises gesucht, musste man eine Anzeige aufgeben. Der Preis hatte sich nach der Wortanzahl bemessen. Aus diesem Grund waren die Anzeigen immer kurz & bündig in der Wortwahl und mit zahlreichen Abkürzungen versehen.

In der heutigen Welt bezahlt man nicht mehr für das Schalten einer Anzeige. Das ist paradoxerweise im Internet komplett kostenlos. Einfach anmelden, Profil anlegen und fertig ist so zu sagen die Anzeige. Tausender von Singles aus der gleichen Stadt oder in der selben Region können diese nun einsehen. Hinzugekommen sind außerdem neue multimediale Möglichkeiten seine eigene Anzeige in Szene zu setzen. Bilder und teilweise auch Videos können bei allen Dating-Portalen hochgeladen werden. Bezahlt wird heute für den Kontakt.

Alle Dating-Unternehmen möchten möglichst viele "sie sucht ihn" und "er sucht sie" Anzeigen in der Datenbank haben, um möglichst viele Interessenten anzulocken. Der Platz ist im Internet - im Gegensatz zu früher bei einem Printmedium - unbeschränkt. Das Geschäftsmodell der meisten Dating-Seiten und Apps sieht vor, dass für die Kontaktaufnahme bezahlt wird. Interessant ist ausserdem, dass häufig Frauen sogar die Services 100%ig kostenlos nutzen können, während Männer zur Kasse gebeten werden.

Bild: FreeDigitalPhotos.net / photostock