Die besten Partnerbörsen in Deutschland auf einen Blick!

Welche Partnerbörse ist die beste? Diese Frage stellen sich viele Singles, die mittels einer Partnerbörse, nach einer neuen Liebe suchen. Wir haben jede Menge Partnerbörsen auf Herz und Nieren getestet und zeigen Ihnen auf dieser Seite die Empfehlungen und Testsieger um schnell einen Kontaktwunsch in Erfüllung gehen zu lassen.

Die besten Partnerbörsen in Deutschland

9
  (Gesamtwertung)51%49%
Zusammenfassung: Bei PARSHIP werden Singles fündig, die es mit der Partnersuche wirklich ernst meinen. Wer bereit ist, Zeit und Geld zu investieren, der wird mit wirklich passenden Partnervorschlägen, vielleicht sogar mit dem Partner fürs Leben, belohnt.

9
  (Gesamtwertung)45%55%
Zusammenfassung: Zoosk gehört mit aktuell 25 Millionen Nutzern zu den größten Dating Angeboten weltweit. Auch in Deutschland hat Zoosk eine beträchtliche Anzahl von Nutzern, die sich täglich einloggen. Zoosk Nutzer sind offen für schnelle - auch erotische - Dates, suchen aber auch... Mehr

8
  (Gesamtwertung)45%55%
Zusammenfassung: Eine für Alle: LoveScout24 ist die größte, bekannteste und erfolgreichste Online Dating Seite im deutschsprachigen Raum. Vom unverfänglichen Flirt über ein sexy Abenteuer bis hin zur Liebe fürs Leben kann man hier alles finden, was das Single-Herz begehrt. Ob... Mehr

7
  (Gesamtwertung)55%45%
Zusammenfassung: Anspruchsvoll, gebildet, kultiviert und niveauvoll sollen sie sein, die Singles bei ElitePartner. Die elitäre Partnervermittlung punktet auch bei der Datensicherheit und Authentizität der Profile.

7
  (Gesamtwertung)49%51%
Zusammenfassung: Bei eDarling sind alle Singles willkommen. Die Partnervermittlung für alle Gesellschaftsschichten und Altersgruppen spricht auch jüngere, weniger elitär denkende Singles an. Entsprechend locker geht es auf der Plattform zu.

7
  (Gesamtwertung)43%57%
Zusammenfassung: So neu ist NEU.DE gar nicht mehr - immerhin gibt es die deutsche Seite schon seit über 12 Jahren - in der Online Dating Welt eine halbe Ewigkeit! Seit der Übernahme durch den internationalen Branchenriesen Meetic können Singles hier auch jenseits der Ländergrenzen nach... Mehr

5
  (Gesamtwertung)44%56%
Zusammenfassung: Soziales Netzwerk oder Singlebörse? Bei Single.de ist der Übergang fließend, womit die eher jungen Mitglieder offenbar bestens zurecht kommen. Hier kann man neben Flirts und Beziehungen auch Freunde und Freizeitpartner suchen.

1
  (Gesamtwertung)60%40%
Zusammenfassung: SHOPAMAN hat das Konzept Online Dating komplett auf den Kopf gestellt - und damit einige Kritiker vor denselbigen gestossen. Die Seite, auf der Männer sich als Ware präsentieren, um sich von Frauen einkaufen zu lassen, musste sich unter anderem Sexismus vorwerfen... Mehr

1
  (Gesamtwertung)57%43%
Zusammenfassung: Frisch, unkompliziert und schnell - bei be2 soll die Partnersuche vor allem erfolgreich sein. Deswegen verzichtet die internationale Partnervermittlung auf unnötigen Schnickschnack.

Das Profil in der Partnerbörse kostenlos erstellen

Die meisten Partnerbörsen bieten Ihnen die Möglichkeit sich kostenfrei zu registrieren und auch ein eigenes Profil kostenlos zu erstellen. Frauen auf Partnersuche bekommen in vielen Partnerbörsen sogar eine kostenlose Mitgliedschaft. Doch bei Partnervermittlungen, wo es um die ernsthafte Suche nach einem Lebenspartner geht, müssen auch Frauen bezahlen um sich verlieben zu können. Wenn Kosten anfallen, ist gewährleistet, dass sich alle dort angemeldeten Mitglieder ernsthaft um eine Beziehung bemühen. Dies ist beispielsweise der Fall bei solchen Portalen wie Parship oder Elitepartner.



Der erste Schritt zum Date ist Ihr eigenes Profil. Bevor Sie mit dem Flirten und Dating anfangen und andere Mitglieder in der Partnerbörse anschreiben, sollten Sie sich bei der Erstellung des Profils etwas Mühe geben. Das persönliche Profil ist Ihre Visitenkarte in der Partnerbörse und begleitet Sie dort bei jedem einzelnen Kennenlernversuch. Erfahrungen haben gezeigt, dass gute Profile mindestens doppelt so viele Zuschriften erhalten, als Profile die auf die Schnelle erstellt wurden aus dem dringenden Kontaktwunsch heraus.

Das macht ein gutes Profil in einer Partnerbörse aus

Ihr Profil sollte aussagekräftig, interessant aber auf jeden Fall ehrlich sein. Selbstverständlich sollten Sie sich hier von Ihrer Schokoladenseite zeigen, Sie sollten aber auch nicht lügen, damit es später zu keinen Enttäuschungen kommt. 



Ihre Statements sollten stets einen positiven Charakter haben. Versuchen Sie einige Aussagen immer mit einer Prise Humor oder Ironie zu garnieren. Es ist auf jeden Fall wichtig, dass Sie etwas über sich selbst, Ihre Hobbys, Ihre Leidenschaften und Ihre Erwartungen erzählen. Nur so geben Sie den anderen Singles die Möglichkeit eine interessante Nachricht an Sie zu schreiben und gleichzeitig ziehen Sie damit vielleicht Menschen an, die ähnlich ticken wie Sie selbst.


Laden Sie außerdem mehrere Bilder von Ihnen hoch, um sich selbst von unterschiedlichen Seiten zu zeigen. Bilden Sie dabei gerne mehrere Facetten Ihrer Persönlichkeit ab. 

Ein paar Tipps von einer Profi Fotografin erhalten Sie außerdem in diesem Video:



Video: Tipps für das perfekte Profilbild in einer Partnerbörse

Die ersten Flirtversuche - So geht's

Wenn Ihr Profil steht, kann es im Prinzip mit der Partnersuche losgehen. Abhängig vom Konzept der jeweiligen Partnerbörse, wo Sie sich angemeldet haben, können Sie entweder über die Suche an passende Singles gelangen oder Sie erhalten direkt von der Partnerbörse ermittelte Partnervorschläge. Sofern es sich um Partnervorschläge handelt, werden diese meistens von Ihrem psychologischen Profil abgeleitet. Es gibt jedoch auch Partnerbörsen wie beispielsweise Zoosk oder Parship, die aus Ihrem vorherigen Verhalten (Behavioral Matchmaking) ableiten können, auf welche Menschen und auf welchen Typ Sie wirklich stehen. Bei den meisten Partnerbörsen können Sie außerdem einen Suchradius definieren, so dass alle Kontakte, die Sie sehen oder zugeschickt bekommen, sich nicht weit von Ihrem eigentlichen Wohnort befinden. 



Bevor Sie einer Person schreiben, sollten Sie sich das Profil der jeweiligen Person genauer ansehen. Im Bestfall finden Sie im Profil Anhaltspunkte für eine nette Nachricht, die nicht nach Copy & Paste aussieht. Wenn Sie mit einer Person in der Partnerbörse schreiben, sollten Sie sich selbst vorstellen und natürlich auch versuchen Ihr Gegenüber besser zu verstehen was ihn bei der Partnersuche antreibt. Es geht hier allerdings nur um ein erstes, unverbindliches Kennenlernen. Bombardieren Sie die Person somit nicht mit unzähligen Fragen, damit sich der erste Flirt nicht nach einem Jobinterview anfühlt. 
So kommen Sie vom Kontaktwunsch schneller zum Partner.

Nutzen Sie die Apps der Partnerbörsen


Die meisten Partnerbörsen unterhalten neben der Online-Version des Dienstes auch eigene Apps. Die Apps verstehen sich meistens als eine Ergänzung der eigentlichen Website. Sie haben damit aber die Möglichkeit jederzeit von Unterwegs zu flirten, Nachrichten zu schreiben oder auch Ihr Profil zu bearbeiten. Außerdem sind Sie nicht fest an Ihren PC bzw. Laptop gebunden. Mit der App können Sie natürlich auch bequem vom heimischen Sofa flirten. 



Die Apps können Sie in der Regel kostenfrei herunterladen. Auch die Nutzung von solchen Apps kostet Sie keinen Cent. Sie können sie aber erst mit einer kostenpflichtigen Online-Mitgliedschaft sinnvoll nutzen. Die Log-in Daten die Sie bei der Online-Anmeldung erhalten haben, gelten in Normalfall auch für die App. 


Lieber eine kostenfreie oder eine kostenpflichtige Partnerbörse wählen?

Wir zeigen Ihnen in der Liste kostenlose und kostenpflichtige Partnerbörsen. Eine kostenfreie Partnerbörse muss nicht unbedingt schlecht sein, auch wenn sie nichts kostet. Trotzdem sollten Sie sich bewusst machen, dass es in einer kostenlosen Partnerbörse mehr Fakeprofile, als in kostenpflichtigen Partnerbörsen gibt. Das ist auch ganz logisch. Die Hemmschwelle der Anmeldung bei einer kostenpflichtigen Partnerbörse ist deutlich höher. Hier sind eher nur ernstgemeinte Kontakte zu erwarten. Auch werden Sie in den gebührenpflichtigen Partnerbörsen keine bzw. kaum Werbung vorfinden, was bei kostenlosen Partnerbörsen die wichtigste Einnahmequelle ist.



Unser Test beinhaltet vornehmlich kostenpflichtige Partnerportale. Dies hat folgenden Hintergrund: Eine kostenfreie Singlebörse können Sie jederzeit selbst ohne jegliches Risiko ausprobieren. Bei kostenpflichtigen Seiten können Sie aber komplett daneben greifen - und der Kontaktwunsch geht in die Hose.

Partnerbörsen werden unterschiedlich kategorisiert

Jede Partnerbörse hat ihren eigenen Charakter und somit eigene Funktionalitäten. Auch das versuchen wir Ihnen in jedem Test der jeweiligen Seite zu vermitteln.

Es gibt Partnerbörsen, die besonderen Schwerpunkt auf das sog. wissenschaftliche „Matchmaking“ legen, also Vermittlung von Kontakten, die zu Ihrem Persönlichkeitsprofil besonders gut passen. Andere Partnerbörsen vermitteln wiederum unverbindliche Seitensprungkontakte bzw. private Sextreffs. Eine Beziehung oder die große Liebe stehen bei solchen Seiten gar nicht zur Debatte. Die Online Kontaktanzeigen sind die vermutlich häufigste Form einer Online Partnerbörse. Hier geht es zwangslos zu und es ist alles möglich: Der kurzfristige Sommerflirt bis hin zu einer Partnerschaft fürs Leben.



Bevor Sie sich also für eine Partnerbörse entscheiden, sollten Sie im Klaren sein, was bzw. wen Sie eigentlich suchen. Nur dann werden Sie in der Lage sein Ihr persönliches Glück online zu finden.
 

Themen die Sie interessieren könnten: